Logo
Haus der kleinen Forscher

Das Haus der kleinen Forscher im Landkreis Gifhorn

Warum wird ein Apfel braun? Woher kommt der Wind? Die Erzieher aus den teilnehmenden Kitas im Landkreis Gifhorn gehen regelmäßig mit den Kindern auf Entdeckungsreise in die Welt der Naturwissenschaften, Mathematik und Technik.

Das notwendige Hintergrundwissen und umfangreiches Unterstützungsmaterial erhalten sie in den Fortbildungen, die das lokale Netzwerk "Haus der kleinen Forscher" regelmäßig anbietet. Dadurch wird das bundesweite Bildungsprogramm der Stiftung mit Sitz in Berlin auch in unserer Region umgesetzt.

Auf Initiative des Landkreises Gifhorn engagieren sich die ortsansässigen Unternehmen IAV GmbH, Continental Teves AG & Co. oHG, Volksbank BraWo Stiftung, die Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg und das DRK unter der Projektleitung der BUTTING Akademie für die frühe Förderung in den Bereichen Naturwissenschaften, Mathematik und Technik. Die Unterstützungsleistung der Netzwerkpartner, die in Form von finanziellen Mitteln oder personellen Ressourcen erfolgt, hat zum Sommer 2016 das beachtliche Volumen von rund 150.000 Euro erreicht. Mehr als 500 Teilnehmer aus 81 Kitas nahmen bereits das Fortbildungsangebot wahr. Aktuelle Informationen und Termine finden Sie hier.

Die zusätzliche Kooperation mit der Stadtjugendförderung Gifhorn ermöglicht darüber hinaus im Rahmen des Projekts Forscherzeiten seit 2014 die Ausweitung des Angebots auf Grundschulen.