Logo

August 2016

Ausbildung der Bediener von Hubarbeitsbühnen

Ab sofort bildet die BUTTING Akademie Bediener von Hubarbeitsbühnen in einem eintägigen Seminar aus. Der Lehrgang vermittelt dem Teilnehmer die erforderlichen theoretischen und praktischen Kenntnisse zum sicheren Umgang mit Arbeitsbühnen. Außerdem erfüllt die Schulung gleichzeitig die Verpflichtung des Betreibers/Unternehmers zur Ausbildung gem. DGUV G 308-008 (BGG 966), DGUV I 208-019 (BGI 720), Arbeitsschutzgesetz und Betriebssicherheitsverordnung, Gerätetypen: SPB, SL, TP, VMP. Gruppe A und B. Typ 1, 2, 3 nach DGUV I 208-019 (BGI 720).

Die ganztägige Schulung findet auf dem Firmengelände der H. BUTTING GmbH & Co. KG in Knesebeck statt und gliedert sich in einen theoretischen und praktischen Ausbildungsteil, in dem insbesondere Geräte vom Typ Gelenkteleskop und Scherenheber zum Einsatz kommen.

Das Seminar wird von Danny Schulz, Fachkraft für Arbeitssicherheit bei der H. BUTTING GmbH & Co.KG, durchgeführt. Er verfügt über langjährige Erfahrung in der Ausbildung von Bedienern von Hubarbeitsbühnen und Kranführern.

Die Anforderungen setzen voraus, dass der Teilnehmer mindestens 18 Jahre alt ist. Des Weiteren werden ausreichende Deutschkenntnisse benötigt, um dem Unterricht folgen zu können und um den schriftlichen Test zu verstehen.

Das Seminar wird erstmals am 19. August 2016 durchgeführt, weitere Termine sind in Planung. Es ist auch als Inhouse-Training oder firmenexklusives Seminar direkt auf dem Gelände von BUTTING buchbar.

Die Teilnahmegebühren betragen 199,00 Euro netto zzgl. MwSt. und beinhalten den theoretischen und praktischen Unterricht mit schriftlicher Prüfung und praktischer Abschlussprüfung, die dazugehörigen Schulungsunterlagen, den Befähigungsnachweis sowie eine Verpflegung mit Warm- und Kaltgetränken und Snacks während des Schulungstages.

Weitere Informationen können Sie bei akademie@butting.de und unter der Telefonnummer: 05834 - 9898 605 anfordern.


>> Zurück