Logo

Am Ende muss es funktionieren

So wie die gesamte Arbeitswelt, ist auch die Weiterbildungsbranche inzwischen geprägt von neuen Trends und teilweise alarmierenden Zukunftsszenarien. Vielversprechende Instrumente zur Digitalisierung des Lernens, neue Theorien aus der Hirnforschung, Methoden für agiles Lernen und oftmals jahrhundertealte lernpsychologische Erkenntnisse in neuer, trendiger Verpackung erreichen uns über Newsletter, Blogs, Symposien und Fachmagazine.
Lebenslanges Lernen hat sich von einer Tugend zu einer Pflicht gewandelt, jetzt geht es darum, Inhalte und Umfänge weise auszuwählen. Denn wer alles will, schafft nichts.
Bei allem Respekt gegenüber den Experten, die die Entwicklung der Weiterbildung im 21. Jahrhundert mitgestalten, besinnen wir uns gern auf das, was unsere Teilnehmer wirklich brauchen. Personalentwicklung ist aus unserer Sicht nur dann erfolgreich, wenn sie unmittelbar zu einer spürbaren Verbesserung der Arbeitseffizienz und -zufriedenheit führt.

Pragmatisch, sinnvoll, auf das Wesentliche reduziert, glaubwürdig und einprägsam vermittelt, finden unsere Maßnahmen Zugang zu den Teilnehmern.